Der Frosch und sein Freund Fliege

Vor einiger Zeit war eine Freundin auf der Suche nach einem passenden Geburtstagsgeschenk. Etwas individuelles sollte es sein. Am liebsten “irgendwie mit Frosch”. “Kannst du auch Frösche häkeln?” fragte sie. 🙂 Frösche? Na da sollte sich doch was finden lassen.

Frosch

Gesagt – getan, die Nadel geschwungen und losgelegt. Als der Frosch dann fertig war und auf die Reise gehen sollte, schaute er mich traurig an.
Ich verstand ihn, mir hätte es an seiner Stelle alleine in einer Kiste auch nicht gefallen. Also beschloss ich, es muss noch ein Freund hinzu, damit der kleine Frosch nicht alleine reisen muss. Nach der Überlegung, was gut dazu passen könnte, kam ich auf eine Fliege.

Frosch

Es gibt ja auch Freundschaften zwischen Maus und Katze, warum dann nicht auch zwischen Frosch und Fliege? Es war beschlossene Sache und so ging es erneut ans Nadelschwingen und es entstand der kleine Freund.

Frosch

Gemeinsam machten sie sich dann auf die Reise zum Wohnort der Freundin um von da aus weiter zum Geburtstagskind zu reisen. Es hat mich sehr gefreut als die Freundin meinte “der Frosch und sein Freund kamen super gut an”. Immer wieder gerne🙂.

“Zutaten”

Was wurde alles verwendet:

Garn/Wolle
  • Baumwollgarn in grün, weiß und schwarz
Häkelnadel
  • Häkelnadel passend zum Garn
sonstige Materialien:
  • Sicherheitsaugen
  • Wackelaugen
  • Nähnadel
  • Wollnadel
  • Füllwatte (waschbar)
  • Schere
  • Bastelkleber (Uhu - der mit der rosanen Kappe)
  • viel Geduld für die Zusammensetzung der vielen kleinen Teile

Ich freue mich über einen Kommentar


DiSteMa Written by:

Ehrenamtlich für einen Verein sowie ein Tierprojekt tätig, Bastelfee, näh- und wollsüchtig und vermutlich ein Häkel-Cyborg.