Mario Pilze

Mich erreichte ein Wunsch einer Freundin.
Der Wunsch kam von einem 8-jährigen kleinen Jungen, der ein großer Fan von dem Spiel Super Mario ist.

Seine Mutti fragte mich, ob ich nicht vielleicht einen Pilz – " so wie die Pilze in dem Spiel " – für ihn häkeln könnte.

Pilze

Häkeln ist ja gar kein Problem, Bilder zu besagten Pilzen gibt es auch genügend zu finden in den Weiten des www… aber einfacher und genauer geht es natürlich mit einer Anleitung.

Auf der Suche nach einer Anregung, fand ich sogar eine passende Anleitung und so entstand nach dieser der gewünschte Pilz.

Da es sich mit einem alleine aber nicht so gut für einen (dann 9-jährigen) Jungen spielen lässt und die Farbvorgabe bei “ eigentlich egal ” lag, beschloss ich, dass es sich doch mit 3 Pilzen viel besser spielen lässt. Es wurde passendes Garn, Stickgarn und Füllwatte besorgt und auf ging es zum fröhlichen Häkeln.

Pilze

Im Juli war es dann soweit und es erfolgte die – sogar persönliche – Übergabe direkt am Geburtstag. Ich kann euch sagen, es gab kein größeres Danke als große, strahlende und funkelnde Kinderkulleraugen, als das Geschenk den Besitzer wechselte und sofort zum Spielen übergegangen wurde. Das war dann wohl eine volle Punktladung.

“Zutaten”

Was wurde alles verwendet:

Garn/Wolle
  • Häkelgarn in türkisblau, hellgrün, rot, weiß und haut
    100 % Baumwolle mit einer LL von
    125m/50g z.B. Catania von Schachenmayr oder
    120m/50g z.B. Miami von Red Heart
Häkelnadel
  • Addi Swing Nr.2,5
sonstige Materialien:
  • Stick- bzw. Stopfgarn in schwarz und weiß
  • Nähnadel
  • Wollnadel
  • Schere
  • Füllwatte (waschbar)
  • falls gewünscht eine Geschenkverpackung und etwas Naschi :-)
  • Anleitung für die Pilze von Aradiya Toys DE

Ich freue mich über einen Kommentar


DiSteMa Written by:

Ehrenamtlich für einen Verein sowie ein Tierprojekt tätig, Bastelfee, näh- und wollsüchtig und vermutlich ein Häkel-Cyborg.